Büroausbau Ullrich & Schön

 

Das neue Bürogebäude eines Trockenbauunternehmens in Fellbach kann als Spiegelbild der eigenen fachlichen und handwerklichen Kompetenz stehen. Die gesamte Innenraumgestaltung gibt dem Besucher einen plastischen Eindruck von moderner und innovativ gestalteter Trockenbautechnik.

 

Eine überzeugende optische Präsentation der fachlichen Kompetenz vermittelt dem Kunden nicht nur Unternehmenskultur, sondern schafft zugleich eine Vertrauensbasis, von der auch Firmen im handwerklichen Bereich profitieren können. Wie, zeigt die betriebliche Entwicklung des Trockenbau-Unternehmens Ullrich & Schön in Fellbach.

 

1993 errichtete die Firma in Zusammenarbeit mit dem Architekten Heinz Herold ein kleines Bürogebäude, in dem Funktion und Ästhetik den Vorzug vor bloßem Präsentationswillen genießen. Im Jahr 2000 wurde eine Erweiterung der Büroflächen um 500 m2 als frei tragenden Überbau in Stahl-/Trockenbauweise vorgenommen, der mit dem bestehenden Bürogebäude über einen gemeinsamen Treppenhausturm verbunden wurde.

 

Eingebunden in ein ganzheitliches Gestaltungskonzept wird dort das handwerkliche Können gezeigt: die detailgenaue Verarbeitung von Gipsplatten an Wänden und Decken. Neben verschiedenen GK-Plattentypen kann der Kunde gestalterische Elemente, wie exakt gearbeitete kreisrunde Ausschnitte in Decken- und Wandflächen oder das ausgewogene Zusammenspiel unterschiedlicher Materialien erleben.